Gesellschaftsrecht, Venture Capital, M&A

Rechtsanwälte und Fachanwälte für Gesellschaftsrecht

Kernkompetenz unserer Wirtschaftsrechtskanzlei ist die klassische Beratung im Gesellschaftsrecht, im M&A und Venture Capital-Bereich sowie bei Gesellschafterauseinandersetzungen. 

Wir beraten Gesellschafter, Geschäftsführer, Vorstände und Aufsichtsratsmitglieder hinsichtlich ihrer Rechte und Pflichten im Unternehmen und entwickeln kurz- und langfristige Strategien zur Reduzierung ihrer Haftungsrisiken. Die Betreuung umfasst dabei sowohl Kapitalgesellschaften (GmbH, AG) als auch Personengesellschaften (insbesondere GmbH & Co. KG, stille Beteiligung, GbR). Für die optimale – auch internationale – Beratung der Unternehmen und Beteiligten greifen wir bei jedem Auftrag auf das Know how unseres gesamten Anwalts- und Steuerberater-Teams zurück.

Ansprechpartner für die Bereiche Gesellschaftsrecht, M&A, Venture Capital und Private Equity sind: 

Gesellschaftsrecht, Gesellschafterstreit

Wir entwickeln pragmatische Lösung für Spezialprobleme im Gesellschaftsrecht. Neben der Vertragsgestaltung und Beratung liegt unser Schwerpunkt auf der strategischen Beratung bei Streitigkeiten zwischen Gesellschaftern, Geschäftsführern und anderen Geschäftsleitern. Hierbei nutzen wir effektiv gerichtliche Maßnahmen z.B. einstweilige Verfügungen gegenüber der Gesellschaft, wie auch Schieds- und Mediationsverfahren.

Unternehmenskauf, Umwandlungen und Umstrukturierungen

Unsere Transaktionsrechtler und Steuerberater beraten bei Umstrukturierungen von Gesellschaften und Konzerneinheiten und unterstützen Sie bei Beteiligungserwerben und Unternehmensveräußerungen.

Venture Capital, Private Equity

Wir begleiten im Bereich Venture Capital, Private Equity Investoren, Investorengruppen und Gründer bei Start Up-Projekten, Finanzierungsrunden, Kapitalaufnahmen und Exits.


Die Beratung durch den Fachanwalt bzw. Spezialist im Gesellschaftsrecht

Das Gesellschaftsrecht ist ein Kerngebiet des Wirtschaftsrechts. Eine seriöse Beratung auf diesem Gebiet erfordert sowohl eine hohe Spezialisierung des Rechtsanwalts in den gesellschaftsrechtlichen Fragen als auch fundierte Kenntnisse der angrenzenden Gebiete wie z.B. dem Steuerrecht oder je nach Sachverhalt z.B. dem Erbrecht, Insolvenzrecht oder Arbeitsrecht.

Einen anerkannten Nachweis dieser Fähigkeiten führt der Anwalt regelmäßig durch den Erwerb der entsprechenden Fachanwaltschaft. Die Bezeichnung "Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht" darf nur führen, wer besondere theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrungen nachweisen kann, was regelmäßig durch das erfolgreiche Absolvieren einer theoretischen Zusatzausbildung und der Dokumentation einer bestimmten Anzahl selbständig betreuter Mandate geschieht. Nur Fachanwälte dürfen sich nach aktueller Rechtsprechung auch "Spezialist" nennen. Da unsere Fachanwälte für Gesellschaftsrecht grundsätzlich nur Mandate aus ihren Kompetenzbereichen annehmen, treten sie auch als Spezialist für Gesellschaftsrecht auf.

Entscheidend für eine erfolgreiche Mandatsbearbeitung ist jedoch nicht bereits die Bezeichnung "Fachanwalt", sondern selbstverständlich die Qualität der anwaltlichen Tätigkeit. Ein guter Rechtsanwalt oder Fachanwalt für Gesellschaftsrecht muss daher immer auch ein guter Stratege sein und darf die eigentlichen Ziele des Mandanten nie aus den Augen verlieren.

Alle unsere Rechtsanwälte im Gesellschaftsrecht an den Standorten Hamburg und Berlin sind Fachanwälte für Gesellschaftsrecht und verfügen über umfassende wirtschaftsrechtliche Kenntnisse sowie verschiedene Spezialisierungen. Außerdem können alle Mandate von einem unserer Steuerberater begleitet werden. Kontaktieren Sie uns und wir weisen Ihnen den für Ihren Sachverhalt besten Berater zu.

 

 

Print