Immobilienrecht, Immobilienwirtschaftsrecht

Ankauf, Verkauf, Finanzierung, Vermietung und Verwaltung

Immobilien sind heute mehr denn je ein Hauptbestandteil der privaten Vermögensbildung und des unternehmerischen Erfolges – ob zur eigenen Wohnnutzung, als Betriebsstätte oder Investment. Der Aufbau, Schutz und die profitable Nutzung des Grundvermögens setzt stets die passende rechtliche und steuerliche Betreuung voraus.

Unser Service im Grundstücks- und Immobilienrecht

Als Wirtschaftskanzlei verfügen wir über eine besondere Expertise im Immobilienrecht bzw. Immobilienwirtschaftsrecht. Unsere Rechtsanwälte, Fachanwälte und Steuerberater in Berlin und Hamburg betreuen Unternehmen, gewerbliche Investoren und Privatpersonen in allen Rechtsgebieten rund um die Immobilie. Hierzu gehören insbesondere das Grundstücksrecht, Steuerrecht, Gesellschaftsrecht, Finanzierungsrecht, Gewerbemietrecht sowie das Erbrecht.

  1. Immobilienkaufvertrag, Grundstückskaufvertrag: Vorbereitung, Gestaltung und Abwicklung von Immobilienkäufen/-verkäufen. Vertretung bei Haftung für Sach- und Rechtsmängel
  2. Immobilientransaktionen im gewerblichen Bereich: rechtliche und steuerliche Betreuung, z.B. Letter of Intent, Exklusivitätsvereinbarungen, Share Deal, Asset Deal sowie immobilienrechtliche Due Diligence
  3. Immobilienfinanzierung und Transaktionsfinanzierung: rechtliche und steuerliche Begleitung und Vertragsgestaltung bei der Finanzierung
  4. Aktuell: Widerruf von Immobiliendarlehen
  5. Immobilienbezogenes Gesellschaftsrecht: Gestaltung von Joint Ventures, vermögensverwaltenden Immobiliengesellschaften, Familienpool etc.
  6. Vermögensschutz (asset protection): Gestaltungen zum Schutz des Immobilienvermögens vor dem Zugriff von Gläubigern etc.
  7. Immobilien in Ehe und Scheidung: familienrechtliche Beratung und Vertretung
  8. Geerbte Immobilien im Nachlass: erbrechtliche und  erbschafteuerliche Beratung von der Gestaltung bis zur Abwicklung des Erbfalls
  9. Gewerbemietrecht & Pachtrecht: Beratung und Vertretung von Vermietern und Mietern
  10. Maklerrecht: Beratung und Vertretung von Maklerunternehmen und Vertragspartnern 
  11. Internationales Immobilienrecht: Beratung im italienischen Immobilienrecht, französischen Immobilienrecht und polnischen Immobilienrecht

Einen kurzen Überblick über steuerliche Aspekte finden Sie hier: Immobilien & Steuern

Hintergrund zum Immobilienrecht und Immobilienwirtschaftsrecht

Das Immobilienrecht ist – wie auch die Immobilienwirtschaft – ein interdisziplinärer Bereich. Grundstücksrecht, Wohnungseigentumsrecht und Mietrecht bilden die klassischen Teilgebiete des Immobilienrechts. Soll Grundvermögen optimiert, gebündelt oder nachhaltig gesichert werden, spielen insbesondere auch Fragen des Haftungsrechts, Erbrechts oder auch Familienrechts eine Rolle. Ein ständiger Begleiter bei Grundstücktransaktionen und der Verwaltung von Häusern, Hallen, Grundstücken etc. ist darüber hinaus das Steuerrecht. Aufgrund dieser Bandbreite von Themen und Kompetenzen gibt es auch keinen Fachanwalt für Immobilienrecht.  

Zum Teil bieten Fachanwälte für Miet- und Wohnungseigentumsrecht oder auch Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht umfassende Beratung im Immobilienrecht an. Institutionelle Akteure und vermögende Privatpersonen vertrauen jedoch zunehmend auf wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Kanzleien mit Rechtsanwälten aus verschiedenen Disziplinen, die eine umfassende Betreuung rund um die Immobilie bieten. In Ballungsräumen wie Berlin, Hamburg oder München gibt es inzwischen einige mittelständische Kanzleien mit entsprechender Kompetenz.

Ein Anwalt für Immobilienrecht sollte neben Kenntnissen der oben aufgeführten Rechtsgebiete auch über einschlägige Branchen- und Marktkenntnisse sowie gute Kontakte z.B. zu Banken Notariaten und Immobilienvermarktern verfügen.

 

 

 

Print