Gregor KüblerRechtsanwalt
Maître en Droit (Aix-Marseille III)

Wer Manager und Unternehmer als Mandanten hat, weiß, dass zur Beratung im Wirtschaftsrecht vor allem eine zielgerichtete strategische Herangehensweise gehört.

Tätigkeit

Rechtsanwalt Gregor Kübler ist am Standort Berlin scherpunktmäßig für die Betreuung von Mandaten aus der Startup-Branche zuständig. Er berät in dieser Funktion Gesellschafter, Geschäftsführer und private Investoren bei der Gründung, Finanzierung und beim Verkauf von Unternehmen, hauptsächlich im Recht der GmbH. Insbesondere bei der Begleitung von Unternehmensgründungen kann er auf seine Erfahrungen im Zusammenhang mit Gesellschafterstreitigkeiten zurückgreifen.

Eine besondere Spezialisierung von Rechtsanwalt Gregor Kübler ist die Gestaltung und Beratung im Zusammenhang mit Mitarbeiterbeteiligungsgesellschaften und virtuellen Optionsprogrammen.

Werdegang

Nach seiner Schulbildung in Esslingen am Neckar studierte Rechtsanwalt Gregor Kübler an der Eberhard Karls Universität Tübingen Rechtswissenschaften und Allgemeine Rhetorik (B.A.) mit Schwerpunkt Public Affairs. Einen Auslandsaufenthalt an der Université Paul Cézanne Aix-Marseille III schloss er mit einem französischen Master ab. Nach dem ersten Staatsexamen war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in Kanzleien in Stuttgart und San Francisco im Gesellschaftsrecht tätig. Sein Referendariat absolvierte er in Berlin, u.a. mit einer Stage beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Persönliches

Seine Freizeit verbringt Rechtsanwalt Gregor Kübler am liebsten an seinem Instrument. Als Cellist spielt er seit er denken kann in verschiedenen Orchestern und Kammermusikformationen. Wenn er nicht gerade selbst Musik macht, genießt er das vielfältige Berliner Kulturangebot als Zuschauer.

Daten

Studium

  • Eberhard Karls Universität Tübingen
  • Université Paul Cézanne Aix-Marseille III

Referendariat

  • Kammergericht Berlin
  • Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
  • Raue LLP

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch 

Veröffentlichungen

  • Neue Finanz- und Krypto-Geschäftsmodelle im Fokus der Finanzaufsicht – FinTechs und ICOs zwischen Disruption und Rechtstreue, in: NWB Steuer- und Wirtschaftsrecht 28/2018, Seite 2038 bis 2047