Vergütung für Rechtsberatung

Die Honorare unserer Rechtsanwälte bestimmen sich wie folgt:

  1. Erstberatung zum Pauschalpreis: Für den ersten Beratungsabschnitt kann ein pauschales Honorar vereinbart werden. Er besteht regelmäßig aus einer ersten Erörterung der Sach- und Rechtslage in einem persönlichen Gespräch. Die Erstberatung dient insbesondere auch der Vertrauensbildung, der Aufklärung des Sachverhalts, der Identifizierung der rechtlichen Probleme und des Beratungsbedarfs.
  2. Abrechnung nach Zeitaufwand: Grundsätzlich werden wir für unsere Mandanten auf der Basis einer Honorarvereinbarung mit einem festen Stundensatz tätig. Unsere Mandanten erhalten noch vor der verbindlichen Beauftragung von uns eine konkrete Einschätzung hinsichtlich des zu erwartenden Aufwands für einzelne Tätigkeiten. Für größtmögliche Transparenz sorgen die monatlich erstellten Tätigkeitsnachweise, die eine genaue Dokumentation unserer Arbeit mit einer 6-Minuten-Taktung beinhaltet. Wir bieten Ihnen Stundensätzevon 240 Euro bis 350 Euro zzgl. 19% USt, je nach Rechtsgebiet und Auftrag. Den konkreten Stundensatz und - soweit möglich - eine Einschätzung zum Aufwand nennt Ihnen Ihr Ansprechpartner gerne bereits vorab telefonisch oder per Email.
  3. Abrechnung nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz: Insbesondere Privatpersonen bieten wir alternativ auch eine Abrechnung nach den Gebühren des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG) an. Auch im wirtschaftsrechtlichen Bereich ist eine Abrechnung nach dem RVG jedoch rechtlich zwingend, falls wir gerichtlich für Sie tätig werden und das Zeithonorar unter den gesetzlichen Gebühren liegen sollte.

Möglichkeiten zur Reduzierung oder Ausschaltung des Kostenrisikos: Als moderne Kanzlei bieten wir Ihnen alle zulässigen Möglichkeiten, Ihre Kosten und das Kostenrisiko zu reduzieren oder ganz auszuschalten. Hierzu zählen u.a. die Vereinbarung eines Erfolgshonorars (im Einzelfall) und auch die Einschaltung eines Prozessfinanzierers. Zudem informieren wir Sie, welche der Ihnen entstandenen Honorarkosten Sie steuerlich geltend machen können und welche Kosten bei einem Rechtsstreit gegebenenfall vom Gegner zu tragen sind.

Allgemeine Informationen zu unserer Vergütung finden Sie hier: Vergütung

Für alle Fragen rund um unsere Honorare - auch im Vorfeld eines Mandatsverhältnisses - kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder per Email.

 

 

 

Print