Inselpark
5-Kampf
25. Mai
2019

Bouldern

Beschreibung, Reglement, Wertung

Bouldern - das ist Klettern ohne Seil und Gurt. Das geht nicht auf Kosten der Sicherheit, da nur bis zu einer geringen Höhe geklettert wird, so dass man jederzeit den Absprung in die dicken Fallschutzmatten wagen kann. Kletterschuhe sorgen dabei für den optimalen Gripp an der künstlichen Kletterwand. Diese können vor Ort gegen eine geringe Gebühr ausgeliehen werden.

Geklettert wird eine Route mit ca. 30 Griffen. Jeder Teilnehmer hat zwei Versuche, diese Route möglichst weit zu klettern. Die Maximale Punktzahl für die Disziplin Bouldern erhält der Teilnehmer, der die Route am weitesten meistert.

Location, Trainingsmöglichkeiten

Der Boulder-Wettkampf findet in der Nordwandhalle statt - der Kletterhalle im Inselpark. Hier steckt das Nordwandhallen-Team eigens für unseren 5-Kampf eine Boulder-Route. Diese zeichnet sich dadurch aus, dass sie anfangs auch von Kletter-Neulingen gut zu schaffen ist, zum Ende hin aber so schwierig wird, dass nur die besten Kletterer den letzten Griff erreichen werden.

Die 5-Kampf Route wird ca. zwei Wochen vor dem Wettkampf bereits zum Training zur Verfügung stehen. Doch auch schon vorher, lädt die Nordwandhalle alle Teilnehmer ein, das Bouldern kennen zu lernen oder die eigenen Fähigkeiten zu optimieren. Eine Mitgliedschaft ist nicht erforderlich, da auch Tageskarten erworben werden können. Doch auch wer am Tag des 5-Kampfs zum ersten mal vor einer Kletterwand steht, wird seinen Spaß haben.

Mehr Informationen: NORDWANDHALLE