Inselpark
5-Kampf
9. Juni
2018

Stand Up Paddling - 100 Meter

Beschreibung, Reglement, Wertung

Stand Up Paddling (SUP) ist der wohl angesagteste neue Wassersport der letzten Jahre - ob beim gemütlichen Stehpaddeln auf der Alster oder beim SUP-Surfen in den Wellen der Nordsee. Beim Inselpark 5-Kampf gilt es eine gerade Strecke von 100 Metern möglichst schnell zu bewältigen.

Alle Teilnehmer erhalten zuvor eine kurze Einweisung und können vor dem Start erfahren, wie es sich auf auf dem Brett im Wasser anfühlt. So schaffen es auch Neulinge ohne Erfahrung auf Surfbrettern oder Skateboards, die 100 Meter gut zu bewältigen. Für den Fall, dass es doch einmal nass wird, darf gern Wechselkleidung mitgebracht werden. SUP-Board und Paddel werden SPORTJOBS gestellt. Diese übernehmen auch die Einweisung und Betreuung der Teilnehmer.

Der schnellste Stehpaddler bekommt die maximale Punktzahl der Disziplin SUP. Der langsamste erhält noch einen Punkt.

Location, Trainingsmöglichkeiten

Auch wer sich noch niemals zuvor auf einem SUP versucht hat, wird die 100 Meter-Strecke beim 5-Kampf absolvieren können. Neulinge, die trotzdem sicher gehen wollen, nicht nass zu werden, haben in Hamburg zahlreiche Möglichkeiten, SUP im Vorfeld einmal auszuprobieren. Wer die Wasserwege im Inselpark ausprobieren will, kann sich dort beim Cafe und Kanuverleih Willi Villa ein Bord ausleihen. Mehr Infos: Willi Villa