Britta Niakan, LL.M.Rechtsanwältin
Fachanwältin für Steuerrecht

Exzellente Ergebnisse bei der Beratung und Verteidigung erfordern neben Fachkompetenz vor allem eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Mandanten.

Expertise und Tätigkeit

Frau Britta Niakan berät als Fachanwältin für Steuerrecht Mandanten aus dem Mittelstand, Freiberufler und vermögende Privatpersonen auf dem Gebiet des Steuer- und Wirtschaftsrechtes. Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit ist die Vermögens- und Unternehmensnachfolge. Bei der Beratung und Gestaltung zu Schenkungen, der vorweggenommenen Erbfolge bis hin zur Abwicklung des Nachlasses setzt sie nicht nur ihr steuerrechtliches geballtes Fachwissen, sondern auch ihre empathische Begabung gegenüber Mandanten, Behörden und sonstigen Dritten ein.

Neben der Erstellung von Erbschafts- und Schenkungsteuererklärungen sowie der dazugehörigen Betriebs-, Anteils- und Grundstücksbewertungen gehört die Vertretung der Mandanten bei Steuerstreitigkeiten vor dem Finanzamt und dem Finanzgericht, das Immobiliensteuerrecht sowie die Beratung und Vertretung in Steuerstrafverfahren und bei steuerlichen Nachdeklarationen (Selbstanzeigen) zu ihrem Repertoire.

Werdegang

Bereits vor ihrer praktischen Tätigkeit als Rechtsanwältin hatte sich Britta Niakan dem Steuerrecht verschrieben. Ihr steuerrechtlich ausgerichteter Werdegang begann mit einer Ausbildung zur Steuerfachangestellten in einer Steuer- und Rechtsanwaltskanzlei in Hamburg. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Hamburg und Heidelberg absolvierte sie als eine der besten Ihres Jahrgangs den Ergänzungsstudiengang „Steuerwissenschaften“ in Osnabrück und erwarb den Titel LL.M. Taxation. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Finanz- und Steuerrecht an der Universität Osnabrück konnte sie ihre steuerlichen Kenntnisse weiter vertiefen.

Weitere praktische Erfahrungen auf dem Gebiet des Steuerrechts sammelte Britta Niakan während ihres Referendariats in der Verwaltungsstation beim Finanzamt in Bad Oldesloe.

Seit Zulassung zur Rechtsanwältin im Mai 2005 war Britta Niakan durchgehend bei einer im norddeutschen Raum tätigen Wirtschaftsprüfungs-, Steuerberatungs- und Rechtsanwaltskanzlei in Hamburg in Vollzeitanstellung tätig.

Den Titel „Fachanwältin für Steuerrecht“ darf sie seit März 2012 führen.

Im September 2019 wechselte Frau Niakan zu ROSE & PARTNER Hamburg.

Privates

Geboren und aufgewachsen in Hamburg ist Britta Niakan eine echte „Hamburger Deern“. In den Sommermonaten verbringt sie ihre Freizeit gerne mit der Familie im Garten ihres Stelzenhäuschens an der Elbe (welches gar nicht auf Stelzen steht sondern untermauert dem Hochwasser im Winter trotzt).

Neben dem Kochen rund um das Thema gesunde Ernährung ist Britta Niakan sportlich unterwegs. So gehört das Laufen und Schwimmen zu Ihrem körperlichen Ausgleich. Noch lieber geht sie mit Ihrem Mann wandern. Am liebsten dort, wo anschließend im Meer geschwommen werden kann.

Daten

Ausbildung zur Steuerfachangestellten

  • Steuer- und Anwaltskanzlei Ulrich Götting, Hamburg

Studium der Rechtswissenschaft

  • Universität Hamburg
  • Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Referendariat

  • Finanzamt Stormarn
  • Strafgericht / Schöffengerichtsdezernat Amtsgericht Lübeck

Zusatzqualifikationen

  • LL.M. Taxation
  • Fachanwältin für Steuerrecht