Reformbedarf im Arbeitsrecht

Rechtsanwälte auf dem Deutschen Arbeitsrechtstag in Berlin

Veröffentlicht am: 03.03.2014
Von: ROSE & PARTNER Rechtsanwälte Steuerberater

Ende Januar fand in Berlin der 1. Deutsche Arbeitsrechtstag statt. Eingefunden hatten sich knapp 300 Experten auf dem Gebiet des Arbeitsrechts, insbesondere Rechtsanwälte und Fachanwälte für Arbeitsrecht aber auch Richter, Wissenschaftler oder Politiker. Diese suchten an zweieinhalb Tagen auf dem Kongress Antworten auf aktuelle arbeitsrechtliche Fragen.

Unter dem Titel " Sichere Arbeitsbedingungen für eine moderne Arbeitswelt - wen und wovor soll das Arbeitsrecht schützen?" gab es verschiedene Vorträge und Podien:

  1. Absicherung des Arbeitsverhältnisses: Freie Mitarbeiter, Werkverträge, Leiharbeit - notwendige Ausgleichsmechanismen oder unerwünschte Erosion des Normalarbeitsverhältnisses?
  2. Begrenzung des Arbeitsverhältnisses: One size fits all - brauchen wir ein abgestuftes Arbeitsrecht für unternehmerähnlich Beschäftigte (Topverdiener, Sport- und Medienprofis)?
  3. Probleme gespaltener Arbeitsverhältnisse: Der virtuelle Arbeitgeber - eine Herausforderung für das deutsche Arbeitsrecht (Matrixstrukturen, Konzernentsendung, zentrale Personalanstellungsgesellschaften)?

Zu Beginn der neuen Legislaturperiode standen rechtspolitische Diskussionen im Vordergrund. Nicht selten wurde argumentiert, dass das deutsche Arbeitsrecht in der aktuellen Form nicht ausreiche, um allen gesellschaftlichen Herausforderungen gewachsen zu sein.

Hintergrund

Das Arbeitsrecht scheint allgegenwärtig. Kaum ein anderes Rechtsgebiet betrifft das praktische Leben der Bürger mehr. Themen wie Arbeitsvertrag, Abmahnung Kündigung kennen die meisten aus eigener Erfahrung oder zumindest aus dem engeren Umfeld. Auch in der Praxis des Rechtsanwalts hat das Arbeitsrecht eine hohe Bedeutung. Der Fachanwalt für Arbeitsrecht ist eine der ältesten Fachanwaltschaften. Inzwischen dürfen sich mehr als 9.000 Anwälte in Deutschland Fachanwalt für Arbeitsrecht nennen. Gerade in Metropolen wie Berlin, Hamburg oder München gibt es bereits mittelständische Kanzleien, die ausschließlich arbeitsrechtliche Mandate betreuen.

ROSE & PARTNER LLP bietet als Wirtschaftskanzlei für den Mittelstand selbstverständlich hochwertige Beratung und Vertretung auch zu Fragen des Arbeitsverhältnisses. Unser Anwälte für Arbeitsrecht an unseren Standorten in Hamburg und Berlin werden dabei durch unsere Gesellschaftsrechtler und Steuerrechtler unterstützt.