Arbeitsrecht

Beratung von Angestellten, Management und Unternehmen,

Arbeitsrechtliche Regelungen und Vorschriften sind sowohl für Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber von großer wirtschaftlicher Bedeutung. Als wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Kanzlei berät und vertritt ROSE & PARTNER in Hamburg Angestellte, Geschäftsführer und Unternehmen.

Bei Kündigungen bieten wir für alle Arbeitnehmer und Arbeitgeber eine kostenlose Erstberatung sowie die Vertretung bei der Kündigungsschutzklage vor dem Arbeitsgericht Hamburg nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG).

Wie in den angrenzenden Rechtsgebieten - z.B. dem Gesellschaftsrecht, Steuerrecht und Sozialversicherungsrecht - erfolgt die Bearbeitung von Mandaten mit arbeitsrechtlichem Bezug durch spezialisierte Rechtsanwälte, Fachanwälte und Steuerberater. Neben den typischen arbeitsrechtlichen Schwerpunkten bieten wir auch Beratung in besonderen Themen, wie z.B. der Antidiskriminierung (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz, AGG), sowie Hilfe im Konfliktmanagement durch Instrumente der Mediation an. Wir begleiten darüber hinaus auch Unternehmensnachfolgen und Betriebsübergänge arbeitsrechtlich.

Für eine unverbindliche Anfrage kontaktieren Sie bitte direkt telefonisch oder per E-Mail einen unserer Ansprechpartner oder nutzen Sie das Kontaktformular am Ende dieser Seite.

Beratungsschwerpunkt M&A, Unternehmensnachfolge

Als Wirtschaftskanzlei für Rechts- und Steuerberatung begleiten wir zahlreiche Unternehmenstransaktionen. Betriebsübergänge durch Verkauf, Umstrukturierung oder Erbfall erfordern insbesondere auch arbeitsrechtliches Know How. Themenschwerpunkte in diesem Bereich sind:

  • Übergang von Arbeitsverhältnissen: Identifizierung betroffener Mitarbeiter, Auswirkungen auf den Arbeitsvertrag, Unterrichtungspflicht und Widerrufsrecht, Haftungsfragen, Besonderheiten der betrieblichen Altersvorsorge. Weitere Informationen: Übergang von Arbeitsverhältnissen
  • Kündigung bei Betriebsübergang: Kündigungsverbote, Kündigungsgründe, Aufhebungsverträge. Weitere Informationen: Kündigung bei Betriebsübergang
  • Kollektives Arbeitsrecht bei Betriebsübergang: Betriebsverfassung und Betriebsvereinbarungen, Rolle des Betriebsrats, Sozialplan, Überleitungsvereinbarungen, Geltung und Ablösung von Tarifverträgen. Weitere Informationen: Kollektives Arbeitsrecht

Unsere Arbeitsrechtler arbeiten im Bereich M&A eng mit unseren Fachanwälten für Gesellschaftsrecht zusammen. So können arbeitsrechtliche Risiken frühzeitig erkannt und umwandlungsrechtliche Maßnahmen sicher durchgeführt werden. Die Identifizierung der arbeitsrechtlichen Fragestellungen und Informationspflichten erfolgt daher bei allen Unternehmenstransaktionen bereits im Frühstadium.

Wichtige Begriffe zu unseren Schwerpunkten im Arbeitsrecht

Arbeitsvertrag

Gestaltung und Prüfung von Arbeitsverträgen, befristete und unbefristete Arbeitsverhältnisse, Leiharbeit, Job-Sharing, Teilzeit, Mini-Job, Ausbildung, Werkvertrag etc.

Geschäftsführervertrag

Vergütung, verdeckte Gewinnausschüttung, Fremdvergleich, Geschäftsführerhaftung, gesellschaftsrechtliche Besonderheiten etc.

Kündigung, Aufhebungsvertrag, Abfindung

Abmahnung, Kündigung, ordentlich und außerordentlich, betriebsbedingt, verhaltensbedingt und personenbedingt, Kündigungsschutzklage, Arbeitsgericht, Abfindung, Aufhebungsvertrag, Abwicklungsvertrag etc.

Sozialversicherungsrecht

Rentenversicherung, Krankenversicherung, Sozialversicherungspflicht, Scheinselbständigkeit, Besonderheiten bei Geschäftsführern, Vorständen und Handelsvertretern etc.

Wettbewerbsverbot für Arbeitnehmer

Wettbewerbsverbot im laufenden Arbeitsverhältnis, Nachvertragliches Wettbewerbsverbot, § 74 HGB, Karenzzahlung, Schadensersatz, Unterlassungsanspruch etc.

Betriebsrat, Personalvertretung, Tarifrecht

Mitbestimmung, Betriebsverfassungsgericht, Personalvertretung und Betriebsrat, Tarifvertrag, Gewerkschaften, Aufsichtsrat etc.

Datenschutz im Betrieb

Beschäftigtendatenschutz, Personenbezogene Daten, Datenschutzbeauftragter etc.

Der Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in der Wirtschaftskanzlei

Die Arbeit des Rechtsanwalts für Arbeitsrecht in einer wirtschaftsrechtlich ausgerichteten Kanzlei ist oft interdisziplinärer Natur. Neben Fragen des Arbeitsrechts muss der Rechtsanwalt, wenn er Arbeitgeber, Vorstände, Geschäftsführer oder sonstige leitende Angestellte vertritt, auch in anderen Rechtsgebieten wie z.B. dem Steuerrecht oder dem Gesellschaftsrecht versiert sein. Vor allem benötigt der Anwalt eine hohe wirtschaftliche Kompetenz.

Bei der Kanzlei ROSE & PARTNER setzen wir auf Spezialisierung und Zusammenarbeit im Team. Auch bei Mandaten aus dem Arbeitsrecht kommt es daher nicht selten vor, dass ein Rechtsanwalt oder Fachanwalt für Arbeitsrecht mit einem Fachanwalt für Gesellschaftsrecht oder Steuerberater gemeinsam ein Mandat bearbeitet. Dies gilt sowohl für unseren Standort Hamburg als auch für unser Büro in Berlin.

Kontaktformular für unverbindliche Anfragen

Schildern Sie uns Ihr Anliegen und/oder lassen Sie sich zurückrufen.

Hiermit willige ich in die Verarbeitung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung (Ziffer VIII.) ein. Die Daten werden zur Bearbeitung meiner Kontaktanfrage benötigt und nicht an Dritte weitergegeben. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Erklärung gegenüber ROSE & PARTNER widerrufen.