Gesa ModersohnRechtsanwältin
Erbrecht

Tätigkeit

Frau Rechtsanwältin Gesa Modersohn ist in unserem erbrechtlichen Dezernat am Standort Hamburg tätig. Hier betreut sie Mandantinnen und Mandanten schwerpunktmäßig bei Pflichtteilsangelegenheiten, allen Fragen rund um die Hofnachfolge und bei der Abwicklung von Erbfällen. Bei streitigen Auseinandersetzungen rund um Erbschaften und Enterbungen vertritt sie Privatpersonen und Unternehmer sowohl außergerichtlich als auch vor den Zivilgerichten und dem Nachlassgericht.

Neben ihrer Tätigkeit als Rechtsanwältin unterstützt Frau Modersohn unseren Bereich Marketing und Legal Tech mit ihrem erbrechtlichen Fachwissen.

Werdegang

Frau Modersohn absolviert derzeit die Ausbildung zur Fachanwältin für Erbrecht und hat den theoretischen Teil der Ausbildung bereits erfolgreich abgeschlossen. Auf das Erbrecht spezialisiert hat sie sich schon im Studium und Referendariat. So gehört sie schon seit Ihrer Zeit als Referendarin zum Erbrechts-Team von ROSE & PARTNER.

Während Ihrer Ausbildungszeit sammelte Frau Modersohn Berufserfahrungen in der multidisziplinären international ausgerichteten Kanzlei KPMG Law im Bereich Prozessführung sowie in einer mittelständischen Wirtschaftskanzlei in Santa Barbara in Kalifornien.

Privates

Die gebürtige Westfälin hat seit Beginn ihrer Tätigkeit bei ROSE & PARTNER Hamburg zu ihrer neuen Wahlheimat gemacht. In ihrer Freizeit reist sie gerne in ferne Länder oder unternimmt ausgiebige Ausritte mit ihrem langjährigen Pferd Westwind.

Mandantenstimmen

  • Berliner Testament Frau Gesa Modersohn, hat mich umgehend zurückgerufen. Ich hatte eine dringende Frage zum Thema Berliner Testament. Frau Modersohn hat mir alle meine Fragen sofort, einfach und verständlich beantwortet. Ich bin begeistert von der kompetenten Beratung. Sehr zu empfehlen. Vielen Dank an Frau Gesa Modersohn!
    B. N.
  • Schnelle Hilfe beim Berliner Testament Frau Modersohn konnte mir bei meinen Fragen zu meinem Berliner Testament schnell und kompetent weiterhelfen. Vielen Dank!
    S. Rieger

Daten

Studium und Referendariat 

  • Universität Bielefeld 
  • Erstes Staatsexamen beim Oberlandesgericht Hamm (mit Prädikat) 
  • Rechtsreferendariat beim Landgericht Kiel
  • Verwaltungswissenschaftliches Ergänzungsstudium an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften 
  • Wahlstation bei ROSE & PARTNER, erbrechtliches Dezernat 
  • Zweites Staatsexamen beim gemeinsamen Prüfungsamt der Länder Freie Hansestadt Bremen, Freie und Hansestadt Hamburg und Schleswig-Holstein

Vorherige juristische Tätigkeiten

  • KPMG Law Hamburg - Litigation & Arbitration 
  • KPMG Law Bielefeld - Litigation & Arbitration 
  • Hollister & Brace, Santa Barbara, Kalifornien 
  • Lehrstuhl von Prof. Frank Weiler - Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Gewerblichen Rechtsschutz und Wirtschaftsrecht

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch