Rechtsanwalt Dr. Bernd Fleischer - Als Partner und  Fachanwalt ist Dr. Fleischer für den Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes verantwortlich und vertritt Mandanten insbesondere im Markenrecht, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht und Kartellrecht.

Dr. Bernd FleischerRechtsanwalt
Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz

Als Anwalt bin ich die stärkste Waffe meiner Mandanten im Kampf um ihr geistiges Eigentum und ihre Rechtsposition im Wettbewerb.

Expertise und Tätigkeit

Dr. Bernd Fleischer ist als Partner und als Fachanwalt verantwortlich für den Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes (sog. "Grüner Bereich"). Als Experte im Gewerblichen Rechtsschutz arbeitet er vornehmlich im Bereich des Markenrechts, Urheberrechts und Designrechts, sowie des Wettbewerbsrechts& Kartellrechts.

Er berät Unternehmen dabei strategisch bei der Entwicklung des eigenen IP-Produktportfolios, insbesondere dem Markenschutz, und unterstützt dabei von der anfänglichen Markenrecherche bis hin zur tatsächlichen Eintragung der Marke sowie bei der Markteinführung von Produkten. Bei Konflikten vertritt er Mandanten sowohl außergerichtlich sowie als erfahrener Prozessrechtler auch vor Gericht.

Zu seinen Mandanten gehören überwiegend nationale und internationale mittelständische Unternehmen, die ihn wegen seiner vielfältigen und langjährigen Praxiserfahrung mit verschiedensten Mandaten aus allen Industriebranchen betrauen. Aber auch Start-Ups unterstützt Dr. Fleischer mit Markenanmeldungen, Gestaltung von AGBs, Vertriebs- und Lizenzverträgen etc.

Neben seiner Tätigkeit als Anwalt gibt er als Dozent, unter anderem in der Cyber Law Clinic der Universität Hamburg, seine Erfahrungen an den Nachwuchs weiter. Bekannt ist Bernd Fleischer auch aufgrund seiner Fachpublikationen sowie als Experte aus den Medien (u.a. Handelsblatt, Stern, Die Welt, N24).

Werdegang

Das Studium führte den gebürtigen Stader nach Kiel, wo er sein erstes Staatsexamen ablegte. Schon im Referendariat in Hamburg sammelte er praktische Erfahrungen im Wirtschaftsrecht. Die Spezialisierung auf den Gewerblichen Rechtsschutz erfolgte durch die Promotion und eine entsprechende Tätigkeit in einer überregional tätigen Kanzlei, bevor wir ihn als Partner für die Kanzlei ROSE & PARTNER gewinnen konnten. 2011 hat Dr. Fleischer als Ausdruck seiner theoretischen und praktischen Spezialisierung den Titel Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz erworben.

Persönliches

Für seine Ausgeglichenheit - eine Tugend die gerade im intensiven Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes von großem Vorteil ist - wird Dr. Fleischer auch von seinen Kollegen geschätzt. Privat hat er seinen Lebensmittelpunkt im Hamburger Stadtteil St. Georg. Seine große Leidenschaft ist der Fußball, auch wenn man ihn heute als aktiven Sportler nicht mehr auf dem Platz, sondern im Fitness-Studio und beim Umrunden der Alster antrifft.

Daten

Studium

  • Christian Albrecht Universität zu Kiel

Referendariat

  • Hamburg (Staatsanwaltschaft, Gericht, Wirtschaftsrechtskanzlei)
  • Verwaltungshochschule Speyer

Rechtsanwaltstätigkeit

  • Tätigkeit in überregionaler Rechtsanwaltskanzlei in den Bereichen Handels-, Gesellschaftsrecht und gewerblicher Rechtsschutz

Dozententätigkeit

  • Dozent für Gewerblichen Rechtsschutz in der "Cyber Law Clinic" der Universität Hamburg
  • Dozent für Markenrecht, Wettbewerbsrecht, Kartellrecht und Gewerblicher Rechtsschutz beim Institut für Managementlehre in Hamburg und Bremen

Fachanwaltsausbildung

  • Erfolgreiche Teilnahme am Fachanwaltskurs  Gewerblicher Rechtsschutz

Mitgliedschaften

  • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V. (GRUR)
  • Arbeitsgemeinschaft für Geistiges Eigentum des Deutschen Anwaltvereins
  • Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg
  • Hamburgischer und Deutscher Anwaltverein

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Veröffentlichung

  • Verdeckung von Warnhinweisen durch vorgestellte Produkttafeln vor Zigarettenschachteln bei Warenpräsentation (noch) nicht unzulässig, in Recht; die Zeitschrift für Europäisches Lebensmittelrecht, Ausgabe 03/2018, S. 120 f.
  • Google im kartellrechtlichen Fokus: Die Europäische Kommission verhängt eine 4,34 Mrd. EUR Geldbuße wegen wettbewerbswidrigen Verhaltens, in Recht und Netz vom 06.09.2018 (http://rechtundnetz.com/google-im-kartellrechtlichen-fokus/)
  • Ginger Beer oder kein Bier, das ist hier die Frage, in Recht; die Zeitschrift für Europäisches Lebensmittelrecht, Ausgabe 02/2018, S. 60 f.
  • Der, Die Das – Alles Limo, oder was ? Bundespatentgericht weist die Anmeldung der Marke zurück, in Recht; die Zeitschrift für Europäisches Lebensmittelrecht, Ausgabe 04/2017, S. 162 f.
  • Die abstrakte Farbmarke "Rot" der Sparkassen vor dem BGH: Wie geht es weiter?, in: Bank intern, Beilage zu Nr. 36/2015 vom 31.08.2015
  • Stationärer Fachhandel contra Onlinehandel - Verkaufsverbote hinsichtlich offener Online-Plattformen auf kartellrechtlichem Prüfstand, in: NWB Steuer- und Wirtschaftsrecht Nr. 43 2014, Seite 3258 - 3265
  • Der Microsoft-Fall in den USA, EUL Verlag 2007.