Social Media Recht - Facebook, YouTube & Co

Rechtssichere Profile und Aktivitäten für Unternehmen

Die Mehrzahl der Deutschen verbringt heute regelmäßig Zeit in sozialen Netzwerken. Sie vernetzen und informieren sich auf Facebook, YouTube, Twitter, Instagram und anderen Plattformen. Präsenz in den sozialen Medien ist daher für viele Unternehmen bereits ein wichtiger Bestandteil des Marketings und der Kundenpflege.

Aufgrund der Interaktivität, der Geschwindigkeit, dem ständigen Auftauchen neuer Akteure und den laufenden technischen Weiterentwicklungen birgt der Bereich Social Media dabei rechtlich deutlich mehr Gefahren und Herausforderungen als eine herkömmliche Unternehmens-Website.

Anwaltliche Leistungen im Bereich Social Media-Recht

Unsere Rechtsanwälte und Fachanwälte beraten Sie von unseren Kanzleistandorten Hamburg, Berlin und München aus bundesweit in allen Fragen des Social Media Rechts:

  1. Einrichtung rechtssicherer Profile in sozialen Medien, insbesondere unter Berücksichtigung des Telemediengesetzes (Pflichtangaben, Impressum), des Datenschutzrechts und Wahl der passenden Social Networks-ID bzw. Domain
  2. Überprüfung von Aktivitäten in sozialen Netzwerken im Hinblick auf das Wettbewerbsrecht und Werberecht
  3. Geltendmachung und Abwehr von wettbewerbsrechtlichen Ansprüchen, z.B. bei irreführender Schleichwerbung auf Social Media Kanälen bzw. Influencer Werbung
  4. Reputationsmanagement bei Beleidigungen, negativer Berichterstattung und negativen Bewertungen in Foren, sozialen Netzwerken und auf sonstigen Internetseiten
  5. Urheberrechtliche Gestaltungen, insbesondere bei der Zusammenarbeit mit Online-Agenturen
  6. Beratung im Fotorecht bzw. im Recht am eigenen Bild
  7. Arbeitsrechtliche Betreuung im Zusammenhang mit der Nutzung von Unternehensprofilen durch Mitarbeiter (Social Media Guidelines) bzw. bei der Interaktion von Arbeitnehmern mit Profilen des Unternehmens

Ausführliche Informationen zu Unternehmensseiten auf Facebook sowie Urheberrechtsverstößen auf YouTube und die damit zusammenhängenden rechtliche Fragestellungen finden Sie hier:

Für eine unverbindliche Anfrage kontaktieren Sie bitte direkt telefonisch oder per E-Mail einen unserer Ansprechpartner oder nutzen Sie das Kontaktformular:

Kontaktformular für unverbindliche Anfragen

Schildern Sie uns Ihr Anliegen und/oder lassen Sie sich zurückrufen.

Hiermit willige ich in die Verarbeitung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung (Ziffer VIII.) ein. Die Daten werden zur Bearbeitung meiner Kontaktanfrage benötigt und nicht an Dritte weitergegeben. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Erklärung gegenüber ROSE & PARTNER widerrufen.

Print