Fiona SchönbohmRechtsanwältin

Gründer von Startups und ihre Anwälte haben eigentlich viel gemeinsam. Man muss nicht nur Spaß an seiner Arbeit haben, sondern für eine Idee brennen. Man muss sich aus seiner Komfortzone fortbewegen - immer wieder und immer weiter.

Tätigkeit als Rechtsanwältin

Fiona Schönbohm ist im Schwerpunkt in der Beratung von Startups und dem Entwurf von VC-Beteiligungsverträgen tätig.Dabei unterstützt sie junge Unternehmer von der Gründung des Startups über die erfolgreiche Finanzierung des Startups bis hin zu einem möglichen Verkauf (Exit). Dabei arbeitet sie standortübergreifend in Hamburg und Berlin.

Im Rahmen dieser Tätigkeit ist Fiona Schönbohm inhaltlich unter anderem im Gesellschaftsrecht mit der Beratung von Unternehmen, Gesellschaftern und Geschäftsführern in Bezug auf eine steueroptimierte Gestaltung der Unternehmensstruktur betraut und berät auch in Bezug auf Finanzierungs- und Investitionsmodelle wie Venture Capital- und Mitarbeiter- und Managementbeteiligungs-Programme (VESO, ESOP). Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung im IT- und Medienrecht berät Fiona Schönbohm aber auch junge Unternehmen im Bereich TMC - Technology, Media and Communication bei der Vertragsgestaltung mit Bezug zu neuen Technologien.

Tätigkeit im LegalTech & Marketing

Seit Beginn ihrer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin für ROSE & PARTNER ist Fiona Schönbohm nicht nur in der juristischen Beratung und Fallbearbeitung tätig, sondern auch im Business Development für unsere Kanzlei, dort insbesondere im Bereich LegalTech.

Dabei ist sie im Online-Marketing-Bereich u.a. für die Außendarstellung unserer Kanzlei und die Suchmaschinen-Optimierung (SEO) zuständig, wozu neben der ständigen Aktualisierung unserer Homepage und dem Verfassen und der Publikation von Fachbeiträgen zu diversen juristischen Themengebieten auch die Auswertung von Nutzerverhalten und die statistische Erhebung von Daten zählt.

Darüber hinaus arbeitet sie signifikant an der Erstellung eines vollautomatisierten Erbrechts- und Testamentsgenerators für die Nutzer der ROSE & PARTNER - Homepage mit. Hintergrund des Projekts "ErbCheck" der Kanzlei ist es, Mandanten gerade im niedrigschwelligen Bereich für die Grundkonstellationen eine Möglichkeit zu bieten, völlig anonym und kostenfrei durch die Eingabe der grundsätzlich erforderlichen Daten ein Testament auch ohne Hilfe von Anwälten erstellen zu können.

Fiona Schönbohm ist eine gefragte Interviewpartnerin. Sie veröffentlichte bereits einen Artikel in der FAZ Einspruch, dem juristischen Magazin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und wurde im SPIEGEL ONLINE zu ihrem Engagement interviewt.

Engagement

Als Gründerin der Refugee Law Clinic Hamburg engagiert Fiona Schönbohm sich in der kostenlosen Beratungshilfe für Bedürftige, insbesondere im Asyl- und Flüchtlingsrecht. Gleichzeitig öffnete ihr dieses Projekt die Augen in Bezug auf die juristische Ausbildung und sie setzt sich seitdem als Mitglied von ENCLE (European Network for Clinical Legal Education) europaweit für eine Veränderung der Struktur des juristischen Studiums ein, hin zu mehr und früherem Praxisbezug für Studierende.

Durch die Rechtsberatung von Studierenden unter anwaltlicher Supervision - die in vielen Teilen Europas und den besten Universitäten der Welt bereits zum Standard der juristischen Ausbildung gehört -  kann neben der Verbesserung der Ausbildung auch eine rechtliche Beratung im Bereich niedrigschwelliger Streitwerte und für finanziell Bedürftige ermöglicht werden.

Sie hat zudem eine schulische Ausbildung als Mediatorin absolviert und eine mehrjährige universitäre Weiterbildung im Bereich der Friedensforschung und Friedensbildung erfolgreich abgeschlossen.

Werdegang

Fiona Schönbohm hat ihr Studium in Hamburg als Jahrgangsbeste abgeschlossen. Mit zwei Prädikatsexamen konnten wir sie nach knapp zehn Jahren studienbegleitender Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin in unserem Team anschließend auch als Rechtsanwältin für ROSE & PARTNER gewinnen.

Privates

Fiona Schönbohm fühlt sich beruflich und privat an unseren zwei Hauptstandorten in Hamburg und Berlin Zuhause. Am Wochenende fährt sie gerne an nahegelegene Seen zu kleinen Wanderausflügen oder um an der Wasserkante zu liegen und ein Buch zu lesen. Wenn sie mal länger weg darf, zieht es sie nach Kapstadt oder nach Südfrankreich.

Referenzen

  • Kompetent beraten Bei Rechtsfragen kann ich mich mit Frau Schönbohm auf eine fachkundige, freundliche und empathische Beratung verlassen. Sie hat mir schon oft unkompliziert geholfen und informiert mich regelmäßig über aktuelle Entwicklungen. Ich fühle mich von Frau Schönbohm jederzeit kompetent beraten und gut aufgehoben. Eine Konsultation empfehle ich wärmstens weiter.
    Juliett Bretschneider KULT Models GmbH
  • Hervorragende Juristin Frau Schönbohm hat mit mir schon das ein oder andere komplizierte Rechtsproblem gelöst. Sie begeistert sich für rechtliche Herausforderungen und findet so häufig neue Ansätze für knifflige Fragen. Alles in allem eine sehr erfolgreiche und angenehme Zusammenarbeit. Vielen Dank!
    Dr. Julia Pacha Allen & Overy

Daten

Studium der Rechtswissenschaft

  • Universität Hamburg (Jahrgangsbeste 2017)
  • Université Aix-Marseille

Bisherige juristische Tätigkeiten

  • CMS Hasche Sigle Hamburg im Bereich TMC - Technology, Media & Communications
  • Notariat am Alstertor im Immobilienrecht und Gesellschaftsrecht
  • Deutscher Bundestag Berlin, Wissenschaftlicher Dienst, Internationale Beziehungen
  • Deutsches Generalkonsulat in Kapstadt, Südafrika
  • Lehrstuhl für Europa- und Völkerrecht der Universität Hamburg

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch

Mitgliedschaften

  • ENCLE - European Network for Clinical Legal Education
  • Rotaract - Jugendorganisation von ROTARY International eV

Veröffentlichungen